BorkHavn

BorkHavn - Sonic Immersion

Ron Boots & Synth.nl – BorkHavn
CD/DIGITAL DOWNLOAD, Groove Unlimited, 2020

Rating: **** (My Choice)

Many will recall Ron & Michel’s fine debut album “Refuge en Verre” based on music drafts made during a vacation of both families in Belgium. A decade later “BorkHavn” sees the light of day, distilled from live improvised music made in a similar setting a few years later during a vacation in Denmark. Make no mistake though as “BorkHavn” is a different sonic breed as its predecessor. As the musicians elaborate in the liner notes, the music is an true expression of their friendship. It’s also a powerful statement showing how both musicians complement each other in a surprising as well as beautiful manner.

The nine tracks feature emotive electronic music with a strong dynamic current connecting them. Many string pads and drums pass by on the outcome taking various twists and turns as its progresses. There’s the dynamic undercurrent sensed on the engaging opening title. Things take on an energizing orchestral/symphonic shape “Nordsøen”, entering psychedelic-infused and slightly experimental territory on “Gåpåmod”, firing off a powerful sequencer-lead on the jolly “Hjortebøf” while reflective sonic universes open up on “Stjernekiggeri” and “Torden”. Energy runs high on the freestyle yet groovy “Vindmøller” with a slice of “Acoustic Shadows” thrown in on the first half before the lush “Venskab” brings the album to a closure.

If you want an album with solid, attentively-made electronic music, “BorkHavn” should be your pick without hesitation.
Website: www.groove.nl

Bert Strolenberg - Sonic Immersion

BorkHavn - Schallwende

(English Translation at the bottom / press Read More)
Acht lange Jahre hat es gedauert und nun ist sie endlich da! „BorkHavn“, die 2. Zusammenarbeit von Ron Boots und Michel van Osenbruggen, in der EM-Szene besser bekannt als Synth. NL. Diese tolle Scheibe entstand als Rohfassung in einem entspannten Familienurlaub der Boots´ und van Osenbruggens. Tagsüber wurde das Strandleben und die herrliche Natur im dänischen Borkhavn genossen und abends „vergruben“ sich Ron & Michel im kleinen improvisierten Studio, das sie mit ihrem mitgebrachten Mini-Equipment bestückt hatten. Schon begannen die beiden Vollblut Musiker zu improvisieren. Bei diesen Sessions hätte ich gern „Mäuschen gespielt“ und zugehört-, und gesehen … J

Michel und Ron versichern, dass die gesamte Musik auf dem nun vorliegenden Album live im diesem Ferienhaus improvisiert wurde.

Der gemeinsame Urlaub muss für beide musikalisch sehr befruchtend gewesen sein, ansonsten wäre nicht eine solch hervorragende Platte dabei herausgekommen. Leider haben uns die beiden dieses Juwel viele Jahre vorenthalten und uns lange auf die Folter gespannt, ob und wie es nach dem gemeinsamen Debüt von 2010„Refuge En Verre“ weitergeht.

„Aufgehübscht“ und neu abgemischt im Oktober und November 2020, hat es die CD zum Glück noch in die diesjährige Vorweihnachtszeit geschafft. „BorkHavn“ ist ein weiterer Lichtblick in diesen düsteren Krisenzeiten, neben Electric Mud´s „Quiet Days on Earth“- meiner CD des Jahres. (siehe meine Rezi im schalldruck 54.).

Natürlich klingt die Musik nicht weihnachtlich, ganz im Gegenteil! Sie ist in weiten Teilen sehr kraftvoll und manches Mal auch martialisch. In meinem Kopf läuft - auch beim mehrmaligen Hören - immer derselbe Film ab: Erik „der Rote“ besiegt nach hartem Kampf die tosende See und entdeckt mit seinem Wikingern Grönland. BorkHavn ist fantastische Filmmusik geworden. Verschiedenste musikalische Varianten wie Schwermut, Opulenz, und Sanftheit, wunderbar durch eine moll-lastige Gitarre, Stakkato-geschlagene (Snare)Drums, wie auch traumhaft, zartes Klavierspiel ausgedrückt, machen das Album zu etwas ganz Besonderem. Dieses rhythmische Wechselspiel ist eine sehr interessante Klang-Variation, die ich noch nicht so oft gehört habe.

Auf jeden Fall zeigen sich sowohl Michel, als auch Ron, dieses Mal von einer völlig anderen musikalischen Seite, als bisher. Da haben sich zwei EM-Giganten zusammengefunden, deren Musik Lust auf Mehr macht! Chapeau, lieber Ron und lieber Michel!

„BorkHavn“ ist für mich ein äußerst cineastisches Trostpflaster zum Ende dieses bizarren Jahres. Musik an, Kopfkino läuft!

Wer dieses Meisterwerk noch nicht hat, bitte unbedingt auf den Wunschzettel schreiben!

Read more: BorkHavn - Schallwende

BorkHavn - EMPulsiv

(English Translation at the bottom / press Read More)
Vor acht Jahren saßen Ron und Michel am Strand in Dänemark und genossen ihren Urlaub gemeinsam mit der Familie. Abends setzten sie sich dann in eine Kammer im Ferienhaus und verarbeiteten ihren Tag mit musikalischer Improvisation. Natürlich hatten sie dafür einige Instrumente von daheim mitgebracht. Und das Ergebnis dieses Urlaubs kann sich definitiv hören lassen. Überarbeitet und aufpoliert in ihren Heimstudios kommt es nach langer Zeit endlich zur Veröffentlichung.

Wer dieses Album hört reibt sich sicherlich mehrfach die Ohren, denn es ist definitiv nicht der typische Ron Boots oder Synth.nl Sound auf dieser Scheibe. In Teilen sehr opulent, oftmals cinematisch kommen die Stücke daher und könnten sicherlich auch eine Dokumentation über die Küste Dänemarks und ihre verschiedenen Seiten schmücken. Die Musik erfasst gleichermaßen die Schönheit des Ortes als auch die feine Rauheit typischer Küstenregionen nahe der Nordsee. Diese münden in träumerischen Melodien im Piano-Kleid und auf der anderen Seite in gewaltigen, synthetischen Klanggebilden mit ansprechenden Rhythmusgemälden.

Read more: BorkHavn - EMPulsiv

Copyright © 2013 Synth.nl All Rights Reserved.